Herzlich willkommen auf unserer Internetseite !

Das Diakonie-Kolleg Hannover ist eine Bildungseinrichtung, die Fachkräfte für Sozial- und Gesundheitsberufe ausbildet. Die Allgemeine Fachhochschulreife kann an der Fachoberschule - Schwerpunkt Sozialpädagogik - erworben werden.

Näheres dazu finden Sie unter "Bildung und Ausbildung".

Schulträger ist die Stephansstift Bildung und Ausbildung gGmbH, Kirchröder Str. 49A, 30625 Hannover, die an den Standorten Hannover, Hildesheim, Wolfenbüttel und Wolfsburg Fachkräfte für Sozial- und Gesundheitsberufe ausbildet. Sie ist eine Tochtergesellschaft der Dachstiftung Diakonie und gehört zum Unternehmensteil Stephansstift.

Das Diakonie-Kolleg Hannover ist durch den TÜV Nord Cert GmbH nach DIN EN ISO 9001 : 2008 und als zugelassener Träger nach AZAV für die berufliche Aus- und Weiterbildung zertifiziert.

 

AKTUELLES

 

Berufsbegleitende Altenpflegeausbildung am Diakonie-Kolleg Hannover

Im Schuljahr 2015/16 startet wieder eine neue Klasse 2

Wir bieten den Bewerberinnen und Bewerbern eine Verkürzung der Ausbildung von 4 auf 3 Jahre an, wenn sie bereits Pflegeassistent/-innen sind oder mind. zwei Jahre Berufserfahrung im Rahmen einer Vollzeittätigkeit nachweisen können. Die Bewerber/-innen sollten einen Arbeitsplatz in der Pflege mit mindestens 19,25 Stunden pro Woche haben.

Mit einem Schultag pro Woche und 2 x 3 Wochen Blockunterricht im Schuljahr ist diese Ausbildung in der Regel mit dem Dienstplan am Arbeitsplatz gut zu vereinbaren.

Ihre Bewerbung nehmen wir jederzeit gern entgegen. Mehr Informationen erhalten Sie bei Frau Naubereit im Sekretariat

 

Aufnahmestopp

Aufnahmestopp für die BFS Sozialassistentin/Sozialassistent und für die Fachschule Sozialpädagogik in Vollzeitform
  • Aufgrund der zahlreichen Bewerbungen für die Klasse II der Berufsfachschule Sozialassistentin/Sozialassistent für Seiteneinsteiger/Seiteneinsteigerinnen können wir am Standort Hannover für das Schuljahr 2015/16 leider  keine weiteren Bewerbungen annehmen.

    An unserem Standort in Wolfsburg gibt es noch freie Plätze. Gerne können Sie sich für diese Ausbildung am Diakonie-Kolleg Wolfsburg, www.diakonie-kolleg-wolfsburg.de, bewerben.
  • Aufgrund der zahlreichen Bewerbungen für die Berufsfachschule Sozialassistentin/Sozialassistent in Vollzeitform können wir am Standort Hannover für das Schuljahr 2015/16 leider  keine weiteren Bewerbungen annehmen.

    An unserem Standort in Wolfenbüttel gibt es noch freie Plätze. Gerne können Sie sich für diese Ausbildung am Diakonie-Kolleg Wolfenbüttel, www.diakonie-kolleg-wolfenbuettel.de, bewerben.
  • Für die Fachschule Sozialpädagogik in Vollzeitform können wir aufgrund der zahlreichen Bewerbungen für das Schuljahr 2015/16 leider keine weiteren Bewerbungen annehmen.

 

 

Informationsveranstaltung

 „Eine Pflegekammer für Niedersachsen“

Am 26.01.15 waren wir, die Schüler und Schülerinnen der Berufsfachschule Altenpflege,  bei einer Informationsveranstaltung zum Thema „Eine Pflegekammer für Niedersachsen“ . Die Pflegekammer betrifft die Berufsgruppen Altenpflege, Gesundheits- und Krankenpflege sowie die Gesundheits- und Kinderkrankenpflege. Die Veranstalter waren der Niedersächsische Pflegerat (NPR) und die Hochschule Hannover.

Als Referenten waren eine Vertreterin vom Sozialministerium, ein Vertreter vom Deutschen Berufsverband für Pflegeberufe (DBfK) und zwei Vertreterinnen von der Gewerkschaft anwesend.

Die Vertreterin vom Sozialministerium stellte ein geplantes „Eckpunktepapier zur Pflegekammer“ vor. Die Einzelheiten können auf der Homepage des Sozialministeriums nachgelesen werden.

Der Vertreter vom DBfK sprach engagiert über die erhoffte Stärkung des Ansehens und der Qualität der Pflegeberufe. Weiterhin sprach er über die Beteiligung der Kammer bei der Gesetzgebung.

Die Vertreterinnen der Gewerkschaft sprachen sich hauptsächlich gegen die Zwangsmitgliedschaft und den damit verbundenen Pflichtbeitrag aus.

Im Anschluss an die Vorträge gab es eine rege Pro- und Kontradiskussion mit dem Publikum.

Eure AP 4

 

Kommunalpolitik und Auszubildende im Gespräch über Flüchtlinge

Podiumsdiskussion zum Thema „Flüchtlinge in Hannover“ am Diakonie-Kolleg

Am 22. Januar 2015 fand am Diakonie-Kolleg Hannover eine Podiumsdiskussion zum Thema „Flüchtlinge in Hannover – Ursachen, Unterbringung, Unterstützung“ statt. Eine Gruppe von Schülerinnen und Schülern in der Erzieher-Ausbildung hat diese im Rahmen des Wahlpflichtfaches Politik organisiert und dazu Mitglieder des Rates der Stadt Hannover eingeladen. Anwesend waren Ewald Nagel (SPD), Renée Steinhoff (Grüne), Oliver Förste (Linke), Wilfried Engelke (FDP) und die Bürgermeisterin Regine Kramarek. Die CDU hatte abgesagt.

Zu Beginn der Veranstaltung war der Raum mit über 100 Schülerinnen und Schülern sowie einigen Lehrkräften gut gefüllt. Weiter unter "News".

 

Fotoprojekt

Im Rahmen des Tages der offenen Tür des Diakonie Kolleg Hannover hatte der Verein „ einzigartig - eigenartig e. V." ebenfalls alle Besucher herzlich zu der Eröffnung der Ausstellung des Fotoprojektes „Der Wald und die Bäume - für Jugendliche mit und ohne Autismus“ am 24.Januar um 11.30 Uhr eingeladen.

Die Ausstellung geht bis zum 10.April (Montags bis Freitags von 8 bis 16 Uhr).

 

 

Jahresheft "bei uns" 2013/14

Zum Öffnen bitte hier klicken !

Ehemaligentreffen Diakonie-Kolleg 2016

Wir laden alle ehemaligen Schülerinnen und Schüler, Kolleginnen und Kollegen herzlich zu unseren nächsten Ehemaligentreffen am 04.05.2016 in das Diakonie-Kolleg Hannover ein !

Zukünftig werden die Einladungen nur noch per e-mail geschickt. Bitte teilt uns hier Eure Adresse mit.