Zielsetzung

Als diakonische Bildungseinrichtung stellen wir die Schülerinnen und Schüler unserer Bildungs- und Ausbildungsgänge in den Mittelpunkt unseres Planens, Denkens und Handelns.

Wir bieten Ausbildungs- und Bildungsabschlüsse, die für eine verantwortliche und qualifizierte Berufstätigkeit in der außerschulischen Bildungsarbeit und in der sozialen sowie pflegerischen Arbeit befähigen bzw. auf ein Fachhochschulstudium vorbereiten.

Wir bieten eine Ausbildung, die die persönliche Entwicklung unserer Lernenden mit der beruflichen Qualifizierung zusammenführt und fördert, um die notwendigen Kompetenzen für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, Familien, Menschen mit Behinderungen und alten Menschen zu entwickeln. Die Vermittlung christlich begründeter Werte und das Erleben stützender Rituale sowie die Auseinandersetzung mit religiösen Haltungen und Lebenseinstellungen gehören für uns dazu.

Unsere Bildungsschwerpunkte basieren auf den Erkenntnissen der Fach- und Bezugswissenschaften und orientieren sich an den vielfältigen Anforderungen der beruflichen Praxis und des Arbeitsmarktes. Wir kooperieren mit Praxisstellen in unterschiedlicher Trägerschaft und mit weiteren arbeitsfeldbezogenen Institutionen und unterstützen die Schülerinnen und Schüler bei der Suche nach beruflichen Entwicklungsmöglichkeiten und Arbeitsstellen.

Die erforderlichen Kenntnisse und Kompetenzen werden im Rahmen von Unterricht, Projektarbeit und praktischer Ausbildung von unseren Schülerinnen und Schülern gelernt und erworben. Durch kontinuierliche Beratung und Betreuung werden die Lernenden in diesem Prozess unterstützt, gefördert und gefordert.

Auf der Grundlage unserer langjährigen Ausbildungserfahrung entwickeln wir unsere Ausbildungskonzepte kontinuierlich weiter und sind dabei offen für neue Entwicklungen und Herausforderungen. Als gemeinnützige Bildungseinrichtung in freier Trägerschaft verfügen wir über die dafür notwendige Gestaltungsfreiheit.