Ein weiterer Außenunterrichtsraum für den Natur- und Wildnisunterricht!

23.01.18

Unser Wildnisprofil entwickelt sich weiter: Neben 2 Wildnisfahrten in der BFS + FSP Vollzeit gibt es nun in Anlehnung an den niedersächsischen Orientierungsplan durchgängig in allen 4 Jahrgängen und in der BBA Unterricht zum Thema „Natur und Lebenswelt“, teils in unserem wilden Lehr- Schulgarten, im Wald oder grundsätzlich in der Natur. Dank unserer Kooperation mit den Mitarbeiter*innen des Nationalparks Harz und der Universität Halle sind wir konzeptionell weiter gekommen in der Frage, wie Wildnis im urbanen Raum erlebbar und erfahrbar werden kann.

Am Samstag, dem 20.01.18 wurde dieser Raum durch ein Tipi auf unserem Schulgelände erweitert, in dem zukünftig  parallel oder ergänzend zum Schulgarten gearbeitet, übernachtet, gekocht und vieles mehr getan werden kann. Einen ganz herzlichen Dank dabei an die Auszubildenden der BBA 3b und BBA1b, die am Samstag mitgeholfen haben. Mit vereinten Kräften haben wir es geschafft! Unser neuer Unterrichtsraum steht!

                       

Hier geht es zu unserer Facebook Seite